Unser Anspruch

Menschen zu pflegen und zu betreuen heißt nicht nur, dass täglich eine warme Mahlzeit auf dem Speiseplan steht, Medikamente verteilt und die Betten regelmäßig bezogen werden. Es ist viel mehr. Denn jeder Tag soll für unsere Bewohner so angenehm wie möglich sein. Dafür engagieren sich unsere Pflegekräfte und Therapeuten immer wieder aufs Neue. Gemeinsam mit dem Bewohner oder auch seinen Angehörigen erstellen wir einen individuellen Pflegeplan, der neben dem körperlichen auch das geistige und seelische Wohlbefinden berücksichtigt. Darüber hinaus arbeiten unsere Pflegeteams eng mit den Haus- und Fachärzten der Bewohner zusammen, so dass auch die medizinische Versorgung gesichert ist.

"In Würde alt werden, liebevoll gepflegt werden,
angenommen und akzeptiert werden - sich "daheim" fühlen.
Die Umsetzung der Werdenfelser Werte.
Das ist unser Leitbild."

Heimleiterin Ruth Pirschel



Die uns anvertrauten Bewohner werden von uns würdevoll, liebevoll, freundlich, in ihrer gesamten Persönlichkeit angenommen betreut und gepflegt. Wir wollen eine Atmosphäre der Geborgenheit vermitteln, damit sich die Bewohner "daheim" fühlen können und ihre Lebensqualität bewahrt wird. Es ist uns ein großes Anliegen, die Selbständigkeit und Mobilität der Bewohner zu erhalten, zu fördern und ihnen das Leben so lebenswert wie möglich zu gestalten.



Um unseren Anspruch, Bewahrung einer optimalen Lebensqualität für unsere Bewohner, gerecht zu werden und Eigenverantwortlichkeit zu signalisieren, haben wir unser Leitbild und die Pflege- und Betreuungskonzeption mit der Umsetzung des "Werdenfelser Weges", die Vermeidung freiheitsentziehender Maßnahmen und Schaffung eines, bis auf ein Restrisiko, fixierungsfreies Milieu, mit zusätzlichen Inhalten und Qualitätsstrukturen erweitert:

Die Achtung der Menschenrechte, das Recht auf Freiheit, Würde, Teilhabe, Selbstbestimmung das Recht auf Förderung der Mobilität

Zusätzliche Anwendung von Hilfsmitteln und elektronischen Lösungswegen, wie z.B. RCN-Walker, Niedrigflurbett, Hüftprotektoren, Cosy-Chair (Therapiestuhl zur fixierungsfreien Mobilisation), Sensormatten, Nachtlichter, u.v.a.m., zur Vermeidung von Sturzgefahren und Schwerstverletzungen.

Mobilitäts- und Bewegungsförderung zur Sturzprävention mit Kraft- und Balancetraining und Gymnastik.

Schaffung eines an allen Bewohnern angepassten betreuungsintensiven und biografiegestützten Milieus.

Unsere Bewohner und Bewohnerinnen sollen in ihrer persöndlichen Kompetenz bestätigt und gestärkt werden, sie sollen sich frei und sicher fühlen, sollen Gesprächsbereitschaft erfahren und der Kontakt nach außen und innen soll, bedarfsorientiert, ermöglicht, erleichtert und garantiert werden.


Wir übernehmen bewusst Verantwortung für das körperliche aber auch seelische und psychische Wohlbefinden der Bewohner. Es ist uns wichtig, dass sie ihre gewohnten sozialen Kontakte aufrecht erhalten können und wir freuen uns mit ihnen über jeden Besuch.

Copyright © 2018

Impressum | Datenschutz